Bodenrichtwerte für Werder (Havel)

Ermitteln Sie jetzt den Wert Ihres Grundstücks.

Kontaktiere API...
Ermittle Bodenrichtwert...

Wo befindet sich das zu bewertende Grundstück?

Vielen Dank! Ihre Anfrage wurde übermittelt.

Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Bitte entschuldigen Sie, leider gab es beim Versand des Formulars ein Fehler. Gerne können Sie uns auch unter service@immonetzwerk.de kontaktieren.

Bitte machen Sie eine Angabe, bevor Sie auf "Weiter" klicken.

Analyse der Grundstückspreise in Werder (Havel)

Auf einem Blick
Bundesland:
Brandenburg
Stichtag:
31.12.19
Veröffentlicht:
Mar 2020
Aktualisierung:
jährlich
Preise für Auskunft über Gutachterausschuss:
  • schriftliche amtliche Bodenrichtwertauskunft: 15 € je angefangene Viertelstunde
  • Auszug aus der Bodenrichtwertkarte (PDF-Datei): 20 bis 37 €
  • Auszug aus der Bodenrichtwertkarte (Ausdruck): 20 bis 50 €
Adresse:
Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Landkreis Potsdam-Mittelmark Potsdamer Straße 18 A 14513 Teltow
Internet:
Webseite
Über Borisportal.de erhalten Sie eine Auskunft kostenlos.
Bodenrichtwert ermitteln

In Werder (Havel) wurden die Bodenrichtwerte des engeren Stadtbereiches im Vergleich zum Vorjahr leicht zurückgestuft. Die aktuelle Wertspanne liegt zwischen 100 und 200 €/m² für Wohnbauflächen. Zwischen der Havel und dem großen Plessower See wurden Werte von 200 €/m² veröffentlicht. Im Vorjahr lagen diese Wohnbauflächen noch bei 230 €/m². An der Elisabethhöhe betragen die Bodenrichtwerte 100 €/m². Diese Werte steigerten sich im Vorjahresvergleich um 30 €/m². Zwischen dem Glindower See, der Havel und dem Schwielowsee liegen die Bodenrichtwerte, mit lediglich 10 €/m² Wertsteigerung, bei 140 €/m². Mit Werten von 200 €/m² liegen die Zonen um den Erlenring, in Phöben, ebenfalls auf Stadtniveau.

Gemischte Bauflächen wurden höhere Werte zuteil. In einem 200 Meter Radius um den Maritimweg, beträgt der Maximalwert von Werder (Havel) 270 €/m². In Glindow sind die Bodenrichtwerte einheitlich mit 170 €/m² ausgewiesen. Außerhalb der Stadt bewegen sich die Bodenrichtwerte gemischter Bauflächen zwischen 50 und 120 €/m². Die Minimalwerte finden sich im Kemnitz.

Gewerbliche Bauflächen nehmen in der Otto-Lilienthal-Straße Höchstwerte von 65 €/m² an. Die Minimalwerte dieser Kategorie liegen am Magna-Park in Plötzin bei 18 €/m². Land- und forstwirtschaftliche Flächen werden in dieser Analyse nicht berücksichtigt.

Die Ermittlung der Bodenrichtwerte in der Stadt Werder (Havel) obliegt dem Gutachterausschuss für Grundstückswert im Landkreis Potsdam-Mittelmark. Aktuelle Bodenrichtwerte werden jährlich ermittelt und im Frühjahr veröffentlicht.

Städte in Werder (Havel)

Bezirke in Werder (Havel)

Hinweis

Wir sind ein privates Unternehmen im Bereich der Immobilienvermarktung und stehen in keinem Verhältnis zu Gutachterausschüssen. Über Borisportal.de bieten wir Eigentümern einen Service zur unverbindlichen Werteinschätzung ihrer Immobilie an. Amtliche Auskünfte über Bodenrichtwerte bleiben ausdrücklich den jeweiligen Landesportalen und den örtlich zuständigen Gutachterausschüssen vorbehalten!