Bodenrichtwerte für Speyer

Ermitteln Sie jetzt den Wert Ihres Grundstücks.

Kontaktiere API...
Ermittle Bodenrichtwert...

Wo befindet sich das zu bewertende Grundstück?

Vielen Dank! Ihre Anfrage wurde übermittelt.

Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Bitte entschuldigen Sie, leider gab es beim Versand des Formulars ein Fehler. Gerne können Sie uns auch unter service@immonetzwerk.de kontaktieren.

Bitte machen Sie eine Angabe, bevor Sie auf "Weiter" klicken.

Analyse der Grundstückspreise in Speyer

Auf einem Blick
Bundesland:
Rheinland-Pfalz
Stichtag:
1.1.20
Veröffentlicht:
Apr 2020
Aktualisierung:
alle 2 Jahre
Preise für Auskunft über Gutachterausschuss:

Eine schriftliche Auskunft über Bodenrichtwerte kostet nach der Landesverordnung über die Gebühren der Vermessungs- und Katasterbehörden und der Gutachterausschüsse, je Grundstück zwischen 25,00 und 100,00 €.

Adresse:
Gutachterausschuss für Grundstückswerte für den Bereich Rheinpfalz Pestalozzistraße 4 76829 Landau in der Pfalz
Internet:
Webseite
Über Borisportal.de erhalten Sie eine Auskunft kostenlos.
Bodenrichtwert ermitteln

Die Bodenrichtwerte in Speyer werden alle zwei Jahre vom Gutachterausschuss für Grundstückswerte für den Bereich Rheinpfalz mit Stichtag zum 1. Januar ermittelt. Eine Veröffentlichung der Bodenrichtwerte erfolgt meist zeitnah im Frühjahr des jeweiligen Jahres.

Der höchste Bodenrichtwert für Wohnbauflächen in Speyer wurde für die Bodenrichtwertzone entlang der Kardinal-Wendel-Straße mit einem Preis von 610 €/m² ausgewiesen. Auch in Teilen der Winternheimer Straße finden sich ähnliche hohe Werte von 590 €/m² in zweiter Reihe. Der niedrigste Bodenrichtwert des Stadtgebietes findet sich in Teilen des Birkenwegs, in Speyer-Nord, mit einem Preis von 46 €/m² für das dortige Bauerwartungsland. Solch niedrigen Werte sind in Speyer selten. Durchschnittlich liegen die Wohnbauflächen bei einem Preisniveau von 370 €/m². 

Der höchste Bodenrichtwert für gemischte Bauflächen liegt bei 1300 €/m² entlang der Maximilianstraße im Stadtkern. Ebenfalls hohe Werte wurden für die Bodenrichtwertzone um den Postplatz mit 700 €/m² ausgewiesen. Der niedrigste Bodenrichtwert für gemischte Bauflächen wurde in Teilen von “Zum Schlangenwühl” mit 170 €/m² eingewertet. Diese Bodenrichtwertzone bildet zusammen mit der Bodenrichtwertzone entlang der Franz-Kirrmeier-Straße mit 180 €/m² eine Ausnahme. Die restlichen Bodenrichtwertzonen liegen bei Bodenrichtwerten von mindestens 270 €/m². 

Bodenrichtwerte für gewerbliche Bauflächen wurden innerhalb einer Spanne von 75 bis 220€/m² festgelegt. Sonderflächen, sowie land- und forstwirtschaftliche Flächen werden im Rahmen dieser Analyse nicht untersucht.

Städte in Speyer

Bezirke in Speyer