Bodenrichtwerte für Bremen-Ost

Ermitteln Sie jetzt den Wert Ihres Grundstücks.

Kontaktiere API...
Ermittle Bodenrichtwert...

Wo befindet sich das zu bewertende Grundstück?

Vielen Dank! Ihre Anfrage wurde übermittelt.

Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Bitte entschuldigen Sie, leider gab es beim Versand des Formulars ein Fehler. Gerne können Sie uns auch unter service@immonetzwerk.de kontaktieren.

Bitte machen Sie eine Angabe, bevor Sie auf "Weiter" klicken.

Analyse der Grundstückspreise in Bremen-Ost

Auf einem Blick
Bundesland:
Bremen
Stichtag:
31.12.20
Veröffentlicht:
Mar 2021
Aktualisierung:
alle 2 Jahre
Preise für Auskunft über Gutachterausschuss:

Für einen Auszug aus der Bodenrichtwertkarte bis DIN A3 entstehen Gebühren von 25,00 €.

Adresse:
Gutachterausschuss für Grundstückswerte Bremen Lloydstraße 4 28217 Bremen
Internet:
Webseite
Über Borisportal.de erhalten Sie eine Auskunft kostenlos.
Bodenrichtwert ermitteln

In Bremen Ost orientieren sich die maximalen Bodenrichtwerte ebenfalls in Richtung der Altstadt. Für Wohnbauflächen mit einer Mehrfamilienhausnutzung beträgt der Maximalwert von Bremen Ost 1450 €/m². Gelegen ist diese Bodenrichtwertzone weitläufig um die Parkallee, zwischen Friedenstunnel und Am Stern im Ortsteil Barkhof. Eine weitere hoch bewertete Bodenrichtwertzone findet sich im Ortsteil Steintor um Vor dem Steintor. Begrenzt wird diese Zone vom Sielwall, der Humboldtstraße, der Lüneburgerstraße und der Weser. Den hier gelegenen Mischflächen für Wohn- und Geschäftshäuser wurden Bodenrichtwerte bis zu 1400 €/m² zugewiesen. Neben diesen direkt an Bremen Mitte anliegenden Zonen ist eine weitere Zone mit vierstelligen Werte belegt. Diese liegt um die Wachmannstraße sowie die Schwachhauser Heerstraße. Der Bodenwert der Mischflächen liegt hier bei 1200 €/m². Von diesen zentralen Zonen in Richtung Stadtgrenze sinken die Bodenrichtwerte. Beispielsweise im Ortsteil Tenever um die Otto-Brenner-Allee, sowie im Ortsteil Arbergen liegen die Bodenrichtwerte für Wohnbauflächen mit Mehrfamilienhausbebauung bei einem Wert von ca. 200 €/m².

Für reine Wohnbauflächen mit einer Nutzung für Ein- und Zweifamilienhäuser ist die Tendenz ähnlich. An der Grenze zu Bremen Mitte liegen die Bodenrichtwerte dieser Kategorie zwischen 1160 €/m² und 1000 €/m². An der Grenze des Stadtteils Schwachhausen hin zur Stadtgrenze von Bremen haben sich die Bodenrichtwerte bereits halbiert. In direkter Nähe der östlichen Stadtgrenze in Hemmelingen/Mahndorf, Osterholz und Arbergen belaufen sich die Bodenrichtwert für Ein- und Zweifamilienhäuser auf ca. 200 €/m². An der Nördlichen Stadtgrenze im Stadtteil Borgfeld liegt der Minimalwert dieser Kategorie bei 270 €/m².

Die Bodenrichtwerte in Bremen werden in einem zweijährigen Zyklus festgelegt. Der entscheidende Stichtag ist hierbei jeweils der 31. Dezember eines jeden geraden Kalenderjahres. Die Ermittlung obliegt dem Gutachterausschuss für Grundstückswerte Bremen.

Städte in Bremen-Ost

Bezirke in Bremen-Ost